Migrantin des Jahres Bayern 2018

 

Ernennung der Migrantin des Jahres Bayern 2018 (Oktober 2018)

Nach Einsendung von Vorschlägen und einer Vorauswahl der Vereinsmitgliederinnen hat die Jury eine Migrantin des Jahres Bayern 2018 gewählt:

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an Frau Prof. Dr. med. Yurdagül Zopf aus Erlangen!

(weitere Informationen folgen in Kürze)

_______________________________________________________________

Vorauswahl der Kandidatinnen (September 2018)

Nun haben die Mitgliedsfrauen die Möglichkeit, per Wahl eine Vorauswahl aus den eingegangenen Eigenbewerbungen und Vorschlägen anhand der aufgestellten Kriterien zu treffen.

Im Anschluss an die Vorauswahl von drei Kandidatinnen wird eine Jury eine Gewinnerin benennen. Die Jury setzt sich zusammen aus den Vorstandsfrauen des Vereins und drei anerkannten Frauen des öffentlichen Lebens: Frau Rüger (Vorsitzende des Bayerischen Landesfrauenrats), Mitra Sharifi (Vorsitzende von AGABY) und Frau Batous (Filmemacherin).

Die Ehrung der Migrantin des Jahres Bayern 2018 findet im Rahmen der Fachtagung und der Jahreshauptmitgliederversammlung am Samstag, 27.10.2018 in München statt.

_______________________________________________________________

Vorschläge (August 2018)

Vielen Dank allen Einsenderinnen und Einsendern für die Vorschläge für unsere Ausschreibung als Migrantin des Jahres Bayern 2018!

Die Bewerbungsfrist, sich selbst oder eine andere Frau vorzuschlagen, endete am 31.07.2018. Es gingen über 70 Emails und Briefe ein, einige Frauen wurden auch mehrfach vorgeschlagen. Wir freuen uns sehr über die zahlreiche Beteiligung und die positiven Rückmeldungen zu unserer Ausschreibung.
 
______________________________________________________________

Ausschreibungstext (Mai 2018)

Warum Migrantin des Jahres Bayern 2018?
Durch die Nominierung zur Migrantin des Jahres Bayern 2018 wollen wir die Lebensleistung von Migrantinnen honorieren, ihre Bedeutung als engagierte und erfolgreiche Brückenbauerin in die Mitte der Gesellschaft tragen und stereotypischen Repräsentationen von Migrantinnen in der Öffentlichkeit entgegenwirken.
Ihre positive Vorbildfunktion soll allen Frauen Mut machen, sich für ihre Interessen einzusetzen und die gerechte Teilhabe von Frauen mit Migrationsgeschichte in unserer Gesellschaft einzufordern.

Sie sind:
Eine Frau mit Format und Vision. Inspirierend und erfolgreich in dem was Sie tun - nehmen Sie andere Frauen mit auf den Weg, begeistern, motivieren mit Ihrem Vorbild und setzen neue Maßstäbe.
Sie verstehen sich als Frau mit Migrationsgeschichte- bzw. Hintergrund.

Wer kann mitmachen?
Jede Frau, die ihren Lebensmittel- und Tätigkeitsschwerpunkt in Bayern hat.
Sie sind politisch, gesellschaftlich- oder ehrenamtlich engagiert oder möchten dies in Zukunft gerne tun bzw. haben sich:
• Durch eigenes Bemühen beruflich eingebracht und weiterentwickelt
• Sich eine professionelle Karriere in Deutschland aufgebaut
(z.B: Universität, Verwaltung, freie Wirtschaft, etc.)
• Setzen sich für Migrantinnen ein- sei es im privaten, wie im öffentlichen Bereich

Sie möchten:
Eine Migrantin empfehlen, welche diese Kriterien erfüllt?
Eine Frau, die mit ihrer Erfahrung andere Migrantinnen unterstützt, Mut macht und eine Vorbildfunktion erfüllt? Wir warten auf Ihre Vorschläge!

Auswahl
In einer ersten Runde werden die drei erfolgreichsten Kandidatinnen aus allen erfolgten Zusendungen von unseren Vereinsmitgliedern ausgewählt.
Endgültige Nominierung und Preisverleihung erfolgt am 27.10.2018 im Rahmen unserer jährlichen Tagung/Vollversammlung des Migrantinnen Netzwerkes Bayern in München.

Die Auswahl wird von einer Jury getroffen, welche sich aus den Vorstandsfrauen des Vereins und weiteren anerkannten Frauen des öffentlichen Lebens zusammensetzen wird.

Wir bitten die Kandidatinnen ihre persönliche, aussagekräftige Bewerbung bzw. Vorschlag einer Kandidatin bis zum 31.07.2018 an uns zu senden.

Mit Spannung warten wir auf Ihre Vorschläge und freuen uns über viele beeindruckende Bewerbungen und Empfehlungen!
Diese Ausschreibung finden Sie auch als Flyer.

Kontaktdaten:
Ansprechpartnerin für Fragen:
Charlotte Johnson
(stv. Vorsitzende Migrantinnen-Netzwerk Bayern)
Tel: 0157 88100794
Mail: charlotte.johnson@t-online.de

Zuschriften bzw. Bewerbungen senden Sie bitte an:
Migrantinnen- Netzwerk Bayern e.V.
c/o Marienheim, IN VIA Nürnberg e.V.
Harmoniestr.16
90489 Nürnberg
info@migrantinnen-bayern.de

Kontakt

Migrantinnen-Netzwerk Bayern e.V.
c/o Marienheim,
IN VIA Nürnberg e.V.

Harmoniestr. 16
90489 Nürnberg

Tel:      0911 - 58 68 69 41
Fax:     0911 - 58 68 69 50
E-Mail: info(at)migrantinnen-bayern.de