Gründungsveranstaltung des Migrantinnen-Netzwerks Bayern

Über 100 Frauen mit Migrationsgeschichte aus ganz Bayern haben am 22. Juni 2013 im DGB-Haus München das Migrantinnen-Netzwerk Bayern gegründet. Das Netzwerk ist damit der bundesweit erste Zusammenschluss von Migrantinnen auf Landesebene.

--> Pressemitteilung (pdf, 149 KB)

Rednerinnen
In ihren Grußworten verwiesen die Mitinitiatorin des Netzwerks und Vorsitzende der AGABY, Mitra Sharifi Neystanak, und Hildegund Rüger, Präsidentin des Bayerischen Landesfrauenrats, auf die Bedeutung der Selbstvertretung von Migrantinnen. Als weitere Grußwortrednerinnen waren neben Gastgeberin Christiane Berger, stellvertretende Vorsitzende des DGB Bayern, auch die Vertreterinnen aus dem Bayerischen Landtag, Christa Stewens (CSU), Isabell Zacharias (SPD), Eva Gottstein (Freie Wähler), Margarete Bause (Bündnis 90 / Die Grünen) und Brigitte Meyer (FDP) anwesend.
--> Weitere Informationen finden Sie in der Rubrik „Rednerinnen“.

Erklärung
Neben der Wahl des Vorstands wurde bei der Gründungsversammlung auch eine Erklärung verabschiedet, in der die Ziele, das Selbstverständnis und die Aufgaben des Netzwerks zusammengefasst sind.
--> Weitere Informationen finden Sie in der Rubrik „Erklärung“.

Arbeitsgruppen
In Arbeitsgruppen am Nachmittag wurden verschiedene Themen und mögliche Vorhaben des Netzwerks diskutiert.
--> Weitere Informationen finden Sie in der Rubrik „Arbeitsgruppen“.

 

 

 

Kontakt

Migrantinnen-Netzwerk Bayern e.V.
c/o Marienheim
Harmoniestr. 16
90489 Nürnberg

Tel:   0911-586 869 41
Fax:  0911-586 869 50
E-Mail Kontakt